Klavierunterricht

KlavierschĂŒlervorspiel
  • Klavierunterricht von professioneller erfahrener Klavierlehrerin fĂŒr Kinder ab 1. Klasse, Jugendliche und Erwachsene
  • Unterricht in klassischer Musik, daneben Blues, Jazz, Tango, Pop- und Filmmusik, 
    Orientierung am Lehrplan des Verbandes deutscher Musikschulen und an persönlichen musikalischen WĂŒnschen und Vorlieben

     

  • Liedbegleitung und Musiktheorie im Klavierunterricht inbegriffen: Akkordaufbau von Drei- und VierklĂ€ngen, Sext-, Sept-, Nonenakkorde…, erweiterte Kadenzen, HarmoniezusammenhĂ€nge
  • AnfĂ€nger beginnen das Klavierlernen mit etablierten 2-bĂ€ndigen altersgerechten Klavierschulen nach Noten, jeweils auf Kinder, Jugendliche oder Erwachsene zugeschnitten. Diese beinhalten kleine klassische StĂŒcke und bekannte Lieder/ Songs von Blues bis Pop. Danach folgen SpielbĂ€nde, querbeet von Barock, ĂŒber Klassik, Romantik, Impressionismus bis Blues, Jazz, Tango, Popmusik. Je nach Vorlieben ist fĂŒr jeden etwas dabei.
  • auf Wunsch auch gezielte Vorbereitung im Klavierunterricht auf die AufnahmeprĂŒfung fĂŒr ein Musikhochschulstudium im Fach Klavier (Lehramt/ Schulmusik/ Pflichtfach Klavier) 

hier klicken fĂŒr Informationen zu Preise / Konditionen
und Kontakt / Probestunde

Kauftipps zu Klavier und Zubehör (hier klicken)
  • Auf dem Keyboard sind die Tasten hĂ€ufig nicht gewichtet und oft fehlt auch eine Anschlagsdynamik oder die Tasten sind eventuell zu klein und der Tastenumfang zu gering. FĂŒr den Anfang reicht ein Keyboard zwar aus, wenn mindestens 2 Oktaven (15 weiße und 10 schwarze Tasten) und dieselbe TastengrĂ¶ĂŸe wie bei einem Klavier vorhanden sind (weiße Tasten ca. 2,25 cm breit und der vordere Anschlagsteil ca. 5 cm lang bis zum Anschlagsbeginn der schwarzen Tasten). Allerdings sollte dann darauf geachtet werden, dass die Höhe des Tisches, auf den man das Keybord legt, dieselbe Höhe eines Klaviers hat, um Fehlhaltungen zu vermeiden. Die OberflĂ€che einer Klaviertastatur befindet sich ca. 74 cm ĂŒber dem Boden. Bei Kindern und kleinen Menschen könnte der Tisch etwas niedriger sein oder man gleicht den KörpergrĂ¶ĂŸenunterschied mit einem höher verstellbaren Klavierstuhl und einem FußbĂ€nkchen aus, wie dies an einem Klavier bei Kindern erfolgt. Der Keyboardklang kommt einem echten Klavierklang nicht wirklich gleich und der Tastenanschlag ist bei einem Keyboard meist wesentlich leichtgĂ€ngiger, weshalb das Umlernen spĂ€ter auf einem echten Klavier mit etwas Anstrengungen fĂŒr den krĂ€ftigeren Anschlag verbunden sein kann.

  • Wenn nach einiger Zeit anspruchsvollere Klaviermusik gespielt werden möchte, mĂŒsste ein Klavier oder E-Piano (Digitalpiano mit festem Corpus und fest eingebauten Fußpedalen) besorgt werden. Ein E-Piano reicht aus, wenn man nicht Klavier studieren und kein Pianist von Beruf werden möchte. Es ist billiger, niedriger, leichter zu transportieren, leiser fĂŒr die Nachbarn und schneller wieder zu verkaufen, da die Nachfrage groß ist.

  • Mit einer höhenverstellbaren Klaviersitzbank kann man unterschiedliche KörpergrĂ¶ĂŸen, Arm- und BeinlĂ€ngen ausgleichen, um fĂŒr sich die optimale individuelle Sitzhöhe zu erreichen. Kinder benötigen bis ca. 5. Klasse eine Fußbank, damit die FĂŒĂŸe nicht in der Luft baumeln, sondern einen fĂŒr das ergonomisch richtige Klavierspiel erforderlichen festen Stand haben, da sich ansonsten fĂ€lschlicherweise mit den HĂ€nden am Klavier abgestĂŒtzt wird, diese aber locker aufliegen mĂŒssen. Bei Nichtvorhandensein eines höhenverstellbaren Stuhles kann bei Kindern ein festes Kissen zusĂ€tzlich auf den Stuhl gelegt werden, damit die Höhe des Unterarmes ungefĂ€hr in gerader VerlĂ€ngerung der Tasten schweben kann und der Ellenbogen nicht unter der Tastenhöhe schwebt, was zu ungĂŒnstigen Hand- und Fingerstellungen fĂŒhrt. GrĂ¶ĂŸere Menschen setzen sich in der Regel etwas tiefer, damit der Ellbogen nicht zu hoch ĂŒber der Tastenhöhe schwebt, was aber wiederum von der OberarmlĂ€nge und OberkörpergrĂ¶ĂŸe abhĂ€ngt sowie der BeinlĂ€nge, die unter dem Klavier Platz finden muss, weshalb die optimale Sitzhöhe bei allen Menschen variiert und bei „fertigen“ Pianisten auch von deren individuellen Vorlieben abhĂ€ngt.

  • Als Adressen fĂŒr Kauf oder Leihen eines neuen oder gebrauchten Klaviers oder Digitalpianos kommen in Leipzig z.B. das Piano Centrum in der Löhrstraße 2 oder Leipzig Pianos in der Dohnanyistraße 15 infrage. Ein gebrauchtes Instrument z.B. ĂŒber eBay Kleinanzeigen ist auch eine Möglichkeit.