Klavierunterricht Leipzig

Klaviersch√ľlervorspiel
  • Klavierunterricht von professioneller erfahrener Klavierlehrerin, fr√ľhestens ab 1. Klasse

  • Klavierlernen in klassischer Musik, daneben Blues, Jazz, Tango, Pop- und Filmmusik,¬†
    Orientierung am Lehrplan des Verbandes deutscher Musikschulen und an pers√∂nlichen musikalischen W√ľnschen und Vorlieben

  • Anf√§nger beginnen das Klavierlernen mit etablierten 2-b√§ndigen altersgerechten Klavierschulen nach Noten. Diese beinhalten kleine klassische St√ľcke und bekannte Lieder/ Songs von Blues bis Pop. Danach folgen Spielb√§nde, querbeet von Barock, √ľber Klassik, Romantik, Impressionismus bis Blues, Jazz, Tango, Popmusik. Je nach Vorlieben ist f√ľr jeden etwas dabei.

  • Liedbegleitung und Musiktheorie sind im Klavierunterricht inbegriffen: Akkordaufbau von Drei- und Vierkl√§ngen, Sext-, Sept-, Nonenakkorde…, erweiterte Kadenzen, Harmoniezusammenh√§nge.

  • Auf Wunsch findet auch gezielte Vorbereitung im Klavierunterricht auf die Aufnahmepr√ľfung¬†f√ľr ein Musikhochschulstudium im Fach Klavier (Lehramt/ Schulmusik/ Pflichtfach Klavier) statt.

  • hier klicken f√ľr Informationen zu Kontakt
    und
    Preise f√ľr privates Klavierlernen in Leipzig

Kauftipps zu Klavier und Zubehör: (hier klicken)


1. Wo sind Klaviere und E-Pianos erhältlich?

  • Als Adressen zum Ausprobieren f√ľr Kauf oder Leihen eines neuen oder gebrauchten Klaviers oder Digitalpianos kommen in Leipzig z.B. das Piano Centrum¬†in der L√∂hrstra√üe 2 oder¬†Leipzig Pianos in der Dohnanyistra√üe 15 infrage.

  • Es gibt verschiedene Klavierbauer, die gebrauchte Klaviere und Fl√ľgel restauriert anbieten. Diese kommen auch auf Wunsch zirka 1x j√§hrlich zu Ihnen nach Hause, um das Klavier zu stimmen oder bei Bedarf zu reparieren.

  • √úber das Internet gibt es mehrere M√∂glichkeiten, preiswerte E-Pianos bereits ab 400 Euro neu zu erwerben, z.B. bei thomann.de oder kirstein.de oder musicstore.de . Es werden auch Sets oder Pakete angeboten, bei denen eine h√∂henverstellbare Klaviersitzbank und Kopfh√∂rer gleich mit enthalten sind.

  • Ein gebrauchtes Klavier oder E-Piano z.B. √ľber eBay Kleinanzeigen¬† ab ca. 300 Euro ist auch eine M√∂glichkeit. Mit etwas Gl√ľck erh√§lt man hier ein Markenpiano, welches neu √ľber 1000 Euro kostete.
    Je teurer das Digitalpiano ist, desto eher reicht es an den echten Klavierklang und dessen Tastenanschlagsgef√ľhl heran.

2. Keyboard, E-Piano oder Klavier?

  • Auf dem¬†Keyboard fehlen in der Regel gewichtete Tasten und eine Anschlagsdynamik, oder die Tasten sind eventuell zu klein und der Tastenumfang zu gering.

    F√ľr den Anfang reicht ein Keyboard eventuell aus, wenn mindestens 2 Oktaven (15 wei√üe und 10 schwarze Tasten) und ungef√§hr dieselbe Tastenbreite wie bei einem Klavier gegeben ist.

    Der Keyboardklang kommt einem echten Klavierklang aber nicht gleich und der Tastenanschlag ist bei einem Keyboard wesentlich leichtg√§ngiger, weshalb das Umlernen sp√§ter auf einem Klavier mit Anstrengungen f√ľr den kr√§ftigeren Anschlag verbunden ist.


  • Ein Klavier oder E-Piano/Digitalpiano mit Hammermechanik (gewichtete anschlagdynamische Tasten) m√ľsste besorgt werden, wenn nach einiger Zeit richtige Klaviermusik gespielt werden m√∂chte.

    Ein E-Piano/ Digitalpiano reicht aus, wenn man nicht Klavier studieren und kein Pianist von Beruf werden m√∂chte. Es ist billiger als ein echtes Klavier, niedriger, leichter zu transportieren, leiser f√ľr die Nachbarn und schneller wieder zu verkaufen, da die Nachfrage gro√ü ist. Das E-Piano sollte einen fest stehenden Holzk√∂rper und eingebaute Fu√üpedale besitzen.

    Es gibt auch konventionelle akustische Klaviere mit Silent-System, einer eingebauten Stummschaltung und elektronischer Zuschaltung des Tones ab ca. 3000 ‚ā¨ gebraucht zu kaufen, so dass wahlweise √ľber Lautsprecher auf Zimmerlautst√§rke reguliert oder mit Kopfh√∂ren ge√ľbt werden kann.

    Auch wenn der Klang von teuren E-Pianos heute dem eines echten Klaviers sehr nahe kommen kann, bleibt letzterer nat√ľrlich unschlagbar und unverwechselbar. In einem Mehrfamilienhaus k√∂nnen sich andere Mieter manchmal in ihrer berechtigten Ruhe gest√∂rt f√ľhlen, was man eventuell beim Kaufwunsch eines echten akustisch sehr durchdringenden Klavieres vorher abkl√§ren sollte.

3. Welches Zubehör braucht man?

  • Mit einer h√∂henverstellbaren Klaviersitzbank oder eines Drehstuhls gleicht man unterschiedliche K√∂rpergr√∂√üen, Arm- und Beinl√§ngen aus, um die optimale Sitzh√∂he zu erreichen.

    Kinder m√ľssen am Klavier h√∂her sitzen als auf einem herk√∂mmlichen Stuhl, da sonst die Unterarme nicht waagerecht gehalten werden k√∂nnen und die H√§nde dadurch eine f√ľr das Klavierspiel ung√ľnstige Fehlstellung einnehmen.
    Bei Nichtvorhandensein einer h√∂henverstellbaren Sitzm√∂glichkeit m√ľsste bei kleineren Kindern ein festes Kissen zus√§tzlich auf den Stuhl gelegt werden.
    Klavierbänke gibt es ab 50 Euro bei o.g. Musikhäusern im Internet. 

  • Bis ca. 5. Klasse ben√∂tigen Kinder ein Fu√üb√§nkchen, damit die F√ľ√üe nicht in der Luft baumeln, sondern einen f√ľr das ergonomisch richtige Klavierspiel erforderlichen festen Stand haben, da sich ansonsten f√§lschlicherweise mit den H√§nden am Klavier abgest√ľtzt wird, diese aber locker aufliegen m√ľssen.

    Fu√üb√§nke sind z.B. im Baumarkt f√ľr 10 Euro erh√§ltlich. Behelfsm√§√üig k√∂nnte man auch einen dicken B√ľcherstapel unter die F√ľ√üe legen.

  • Die 2-b√§ndigen Anf√§ngerb√ľcher m√ľssen besorgt und zu jedem Unterricht mitgebracht werden. Sie kosten zwischen 12 und 24 Euro pro Band und werden durchschnittlich jeweils 1-3 Jahre lang genutzt, je nachdem, wie schnell der Sch√ľler voran kommt.

© Textrechte bei Jenny Maria Schubert