Preise und Bedingungen

Preise Klavierunterricht & Gitarrenunterricht
  • Die erste Kennlernstunde dauert zirka 30 Minuten und kostet 25 Euro in bar.
    Sie dient bei älteren Schülern dem Herausfinden der musikalischen Vorlieben und der dementsprechenden Unterrichtsinhalte und bei jungen Kindern der Feststellung, ob die Unterrichtseignung schon gegeben ist. Natürlich muss die Chemie auch ansonsten beiderseitig stimmen, damit der Unterricht auf beiden Seiten Freude bereitet.
    Eltern können bei der Kennlernstunde noch mit dabei sein; der darauffolgende Unterricht findet regelmäßig
    allein statt.

  • Für ein erfolgreiches Gelingen beachten Sie bitte die Hinweise unter Erfolgsvoraussetzungen Üben | Motivation.
    Unterrichtstermine werden an  motivierte Menschen vergeben, die zu Hause regelmäßig üben möchten.

  • Der reguläre Unterricht kostet bei
    30 Minuten
    25 € als Einzelstunden in bar ohne Vertrag,
    oder wahlweise 90 € Überweisung als vertragliche Monatspauschale bzw. bei

    45 Minuten 35 € als Einzelstunden in bar ohne Vertrag,
    oder wahlweise 120 € Überweisung als vertragliche Monatspauschale.

  • Bis 5. Klasse finden nur 30 Minuten Unterricht statt,
    ab 5. Klasse sind 30 oder 45 Minuten Unterricht nach Absprache wählbar. Entscheidend für den längeren Unterricht sind die dafür vorhandene Aufmerksamkeitsspanne und der Wille, mehr und länger zu Hause zu üben.

  • Wöchentlich wird 1x Unterrricht angeboten,
    außer an Feiertagen, Brückentagen oder in den 13 Wochen Schulferien,
    so dass jahresdurchschnittlich nur zirka 3x monatlich Unterricht stattfindet.

  • Montag bis Donnerstag, 9:30 Uhr bis 17 Uhr (Unterrichtsende),
    Freitag bis 16:00 Uhr (Unterrichtsende) werden die Unterrichtszeiten vergeben.

  • Mit Schulkindern wird ein fester Nachmittagstermin vereinbahrt.
    Erwachsenen kann ich nur vormittags Unterricht anbieten.

  • Es wird frühestens ab 1. Klasse unterrichtet. Im Kindergartenalter ist die Lust auf regelmäßig wöchentlichen Einzelunterricht am Nachmittag und dem damit verbundenen Üben zu Hause meist noch nicht vorhanden und die Konzentration reicht hierfür nicht aus. Es besteht dann eher die Gefahr, den Kindern das Instrument zu verleiden. Der Einzelunterricht nachmittags am Instrument ist im Hinblick auf das hohe Aufmerksamkeitserfordernis nicht vergleichbar mit Gruppenunterricht vormittags in der Schule oder Vorschule im Rechnen, Lesen, Schreiben, wo die Kinder noch munter sind und in der Gruppe auch mal abschalten können.

  • Mit Erkältungssymptomen findet kein Unterricht statt, ebenso bei Magen-Darm-Grippe, die nicht länger als 2 Tage zurückliegt. Bite sagen Sie in dem Fall den Unterricht ab. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Um Klavier oder Gitarre gut spielen zu können sind kurze Fingernägel ein unbedingtes Muss. Gitarristen können sich im fortgeschrittenen Spiel an der rechten Hand etwas längere Nägel wachsen lassen, um einen lauteren Ton beim Zupfen oder Schlagen zu erzeugen.

  • hier klicken für Informationen zu Kontakt  für Klavierlernen oder Gitarrelernen in Leipzig
© Textrechte bei Jenny Maria Schubert